Das About-Me-Book

Ich war schon immer eine, die schreiben und gestalten mochte. Ich war schon immer eine, die sich auch mit Bullet Journaling oder Tagebuch schreiben, Fotos einkleben und mehr beschäftigt hat. Trotzdem finde ich es wichtig, dass Tagebuch, Listen und Kalender voneinander getrennt aufbewahrt werden sollten. Deshalb habe ich für jeden Bereich ein eigenes Buch. Heute geht es nicht um meinen Kalender oder mein Tagebuch, heute möchte ich euch mein About-Me-Book vorstellen.

Worum geht´s im About-Me-Book?

Natürlich geht es dabei nur um mich persönlich. Meine Wünsche, Träume, Ziele und Listen, die ich einfach brauche. Das About-Me-Book ist weder an Jahre noch an Tage gebunden und kann theoretisch für immer weitergeführt werden (solange der Einband mitmacht). Ich habe mein About-Me-Book im Sommer 2020 angefangen. Zuvor hatte ich jahrelang alle Fotos und Momente in großen Scrapbooks aufbewahrt, aber sowas wie ein eigenes Listen-Buch hatte ich noch nicht.

Kann jedes Notizbuch ein About-Me-Book werden?

Theoretisch Ja. Wenn Du darin aber auch zeichnen und malen möchtest, empfehle ich dir ein Notizbuch mit dickerem Papier, damit kein Ghosting entsteht (Durchscheinen oder sogar Durchbluten von Stiften auf die nächste Seite), 120g Papier sind ideal. Es bleibt dir überlassen, ob Du eine Lineatur oder blanko besser findest. Ich mag unaufdringliches, gepunktetes Papier (dotted).

Warum ein About-Me-Book?

Wer auf der Suche nach sich selbst ist, dem kann ich so ein Buch empfehlen. In dieses Buch schreibe ich Dinge auf, die mich interessieren, führe Listen, sammel Zitate und Sprüche. Dieses Buch enthält einige Zeichnungen. Es geht also um mich und meine Gedanken. About me- Über mich. Was genau in meinem About-Me-Book ist, das erzähle ich jetzt.

Das Cover habe ich mit meinem Lieblingsfoto verschönert, dass mich nachdenklich stimmt. Auf den ersten Beiden Seiten folgen Zeichnungen und Sprüche, dann kommt mein Hörbuch-Tracker, meine Film-Liste, Bücher-Liste, Ideen-Sammlungen für DIY-Projekte, Zitate, für jede Jahreszeit eine Liste, mit der ich sammele was ich in der Jahreszeit machen möchte, Lieblingswörter-Liste, Dankbarkeits-Liste, Wunschliste, meine Notizen über Migräne, was ich aus der Schmerzklinik Kiel mitgenommen habe, Yoga-Asanas, Rückblick von 2020: Was hab ich geschafft? und Was habe ich gelernt?.

Hier ein paar Auszüge aus meinem About-Me-Book:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: