Inhaltsübersicht für die Interviews aus Buch Teil 1

Da es immer mal vorkommen kann, dass eine Nachricht nicht ankommt oder etwas durcheinander geraten ist, zeige ich euch hier die Inhaltsübersicht für die Migräne-Geschichten die im Buch Teil 1 erscheinen. Diese Vorschau ist online, bis das Buch erscheint. Denn dann könnt ihr in den Online-Shop in der Vorschau das Inhaltsverzeichnis sehen.

Das Verzeichnis besteht aus Vornamen, des Interviewpartners und einem Titel, der ein Zitat aus dem Interview ist. Also zum Abgleich den Titel in eurem Interview suchen, wenn ihr ihn findet, seid ihr ganz sicher im Buch drin.

So eine kleine Information am Rande, im Buch ist mehr als eure Geschichten. Und nur, weil eine Geschichte in Teil 2 oder auf meinem Blog erscheinen wird, ist sie nicht weniger Wert. Ich habe die Geschichten zufällig eingeteilt.

Anneke: „Mein gesamter Alltag ist auf die Migräne
ausgerichtet.“……………………………………………………………………………………………………120

Lydia „Kontakt zu anderen Betroffenen tut mir gut.“………………….124

Sabrina „Das Leben wird leichter, wenn Du die Krankheit in Deinem Leben akzeptierst.“…………………………………………………………………….133

Celina „Man muss viel ausprobieren und auch
Durchhaltevermögen beweisen, bis man etwas findet, was einem hilft.“………………………………………………………………………………………………………137

Caro „Sei nicht zu streng mit Dir und miss Dich nicht an Maßstäben, die wahrscheinlich nicht mal gesunde Menschen einhalten können.“……………………………………………………………………………………………….142

Christina „Migräne ist nicht einfach und kann Dich und Dein Umfeld einschränken.“………………………………………………………………………………..147

Jenny „Ich habe es zum größten Teil akzeptiert, dass ich an der Krankheit leide.“…………………………………………………………………………………………….151

Barbara „Noch heute verstehen mich wenige und die Migräne ist zwar nicht der Grund, aber ein Grund, warum ich geschieden bin.“…………………………………………………………………………………………………………….154

Cristina „Es ist wichtig, dass die Welt mehr über die Krankheit Migräne erfährt.“……………………………………………………………………………………………159

Eva „Jeder Migräneanfall ist anders.“…………………………………………………163

Finnja „Wir sind stark! So viel stärker, als wir manchmal
denken.“…………………………………………………………………………………………………………….167

Anja „Es ist kein Zeichen von Schwäche alle Reize runterzuschrauben und sich hinzulegen.“………………………………………………………….171

Sarah „Bei richtigen Migräneanfällen geht leider gar nichts mehr, jeder Betroffene weiß, dass das praktisch ein
neurologischer Totalausfall ist.“……………………………………………………………..176

Swantje „Grundsätzlich sollten neurologische Erkrankungen in der Gesellschaft mehr angenommen werden.“…………………………….180

Kyra „Egal wie schwer es ist, es kommen auch immer wieder bessere Tage.“…………………………………………………………………………………………………183

Doro „Meine Migräne gehört zu mir.“…………………………………………………187

Melanie „Die meisten Menschen können überhaupt nicht
verstehen, dass ich krank bin. Man sieht ja nichts.“…………………..191

Yvonne „„Ich lebe damit. Weil ich es muss und mir keine
andere Wahl bleibt.“……………………………………………………………………………………..195
Steffi „Wenn ich bei meiner Arbeit sagen würde: Ich habe Krebs, dann würde das ernstgenommen werden.
Aber eine Migräne, das nehmen die nicht ernst.“……………………….199

Clara „„Wir erleiden so oft starke Schmerzen und führen
dennoch ein Leben.“…………………………………………………………………………………..207

Regina „Aufgeben ist keine Option.“…………………………………………………209

Nadine „„Das Erste, was ich mich nach dem Aufstehen frage ist, ob mein Kopf schmerzt.”…………………………………………………………………….214

Jenny „Migräne macht einsam. Sie lässt Dich leiden, wenn es niemand sieht.“………………………………………………………………………………………………219

Maya „Einige Leute wollen es bis heute nicht so recht verstehen, aber damit habe ich mich abgefunden.“………………………………228

Lena „Schmerzen gehen nicht oder werden weniger, nur weil Du sie jeden Tag hast.“……………………………………………………………………………..232

Anett „Es gab Momente, da lag ich gelähmt im Badezimmer.“……………………………………………………………………………………………………………………238

Sophie „Zum Glück schränkt mich meine Migräne in meinen Hobbys (Klavier und Geige spielen) nicht ein. Svenja „Ich glaube, vielen ist nicht bewusst, wie belastend Migräne tatsächlich ist.“……………………………………………………………………………………………………………………….243

Svenja „Ich glaube, vielen ist nicht bewusst, wie belastend
Migräne tatsächlich ist.“…………………………………………………………………………..245

Claudia „Migräne ist ätzend. Punkt.“…………………………………………………250

Franzi „Ich und wahrscheinlich auch die anderen, werden weiterkämpfen, wir lassen dieses Gewitter im Kopf nicht gewinnen.“……………………………………………………………………………………………………………………254

Nana „Bisher habe ich geglaubt, ich müsse meinen Ausschalter für die Kopfschmerzen finden.“…………………………………………………….257

Lena „Ich weiß, dass ich für den Rest meines Lebens ein migränefähiges Gehirn haben werde und das muss ich irgendwie hinnehmen.“……………………………………………………………………………………………………267

Tabea „Über die Jahre lernt man damit zu leben.“………………………273

Claudia „Mein Freundeskreis hat sich deutlich verkleinert, sowie auch meine Freizeitaktivitäten.“…………………………………………………..277

Sonja „Mein Leben mit meinem ständigen Begleiter Hor-st.“………………………………………………………………………………………………………………………..280

Bettina „Ich habe gelernt damit zu leben.“……………………………………..286

Reni „Migräne gehört zu mir und meinem Leben.“…………………..288

Bianca „Ich versuche die Migräne einfach so zu nehmen, wie sie ist.“……………………………………………………………………………………………………………….294

Mandy „Kein Arzt hat mir so richtig geholfen.“……………………………297

Ursula „Erinnere Dich daran auch mal STOP zu sagen und tu Dir was Gutes!“…………………………………………………………………………………………….302

Jasmin „Die Migräne beeinflusst mich leider sehr in meinem Alltag.“……………………………………………………………………………………………………………….305

Janine „Es fühlt sich an, wie ein positiver Rauschzustand, in welchem ich wahnsinnige viel leiste und kein Mensch der Welt mich bremsen kann.“…………………………………………………………………………………308

Leon „So langsam findet man einen Weg, sich so zu organisieren, dass man auch Änderung im Schlafrhythmus verkraftet, ohne, dass man direkt danach Migräne bekommt.“………………….315

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: