Migräne Bloggerin – zwischen Aufklärung und Krankheit – Leben mit Muräne No. 23

Mein eigenes Leben wird durch meine Migräne belastet. Ich lebe neben der Krankheit noch ein eigenes Leben, habe einen Freund, habe meine Freunde. Im Jahr 2020 bestimmte die Migräne mein Leben. Schränkte es ein. Sperrte mich ein. Bis ich einen Weg fand, aus meinem Gefängnis auszubrechen: Ich gründete im Oktober 2020 meinen Blog „Migraene Muraene“.„Migräne Bloggerin – zwischen Aufklärung und Krankheit – Leben mit Muräne No. 23“ weiterlesen

Wie ich lernte, die Muräne zu akzeptieren – Leben mit Muräne No.21

Ein wesentlicher Schritt um mit der Migräne Erkrankung umgehen zu können ist Akzeptanz. Akzeptanz von sich selbst und der Erkrankung. Du hast eine Krankheit, Du bist nicht Deine Krankheit. Trotzdem hat mir persönlich geholfen, die Migräne als Teil von mir zu sehen. Audio: Tatsächlich kann ich sie mittlerweile sehr gut annehmen. Das bedeutet nicht, dass„Wie ich lernte, die Muräne zu akzeptieren – Leben mit Muräne No.21“ weiterlesen

Ableismus und das Problem unserer Gesellschaft – Leben mit Muräne No.20

Was ist Ableismus? Audio: Ableismus bedeutet die Diskriminierung von Menschen mit Behinderungen. Ableismus bedeutet die Beurteilung oder Abwertung von Menschen nach ihren Fähigkeiten und wird als behindertenfeindlich angesehen, da Menschen mit Behinderungen Fähigkeiten fehlen würden. Ich finde persönlich, dass alleine Diskriminierung irgendeinem Menschen gegenüber schon ein Schritt zu weit ist. Genauso schlimm finde ich es,„Ableismus und das Problem unserer Gesellschaft – Leben mit Muräne No.20“ weiterlesen